Frankie Vallis erste Ehefrau Mary Mandel und Scheidung.

Frankie Valli, besser bekannt als der Falsett-König, ist ein in Amerika lebender Künstler. Im Laufe von fünf Jahrzehnten hat Valli eine erfolgreiche Karriere sowohl als Solokünstler als auch als Bandmitglied hinter sich. Heute ist er für Lieder wie „Let’s hang on“, „Sherry“ und „Ragdoll“ bekannt.

Sein vielleicht denkwürdigstes Werk war das beliebte Musical Jersey Boys. Insgesamt verkauften Frankie und seine Gruppe rund 175 Millionen Albumcover. Das macht sie zu einer der erfolgreichsten Bands der Geschichte. Lernen Sie Frankie Vallis erste Frau kennen, Mary Mandel. Informieren Sie sich in diesem Artikel auch über den Grund für ihre Trennung.

Wer war Mary Mandel?

Mary Mandel war eine prominente Ehefrau, die ihre Popularität ihrem zweiten Ehemann, Frankie Valli, verdankt. Zuvor war sie mit einem Mann namens Selleck verheiratet. Die beiden hatten sogar eine gemeinsame Tochter, Celia Sabin Selleck. Obwohl nur wenige Informationen über Mary vorliegen, haben wir herausgefunden, dass sie am 28. April 2007 starb. Sie verstarb in Livingston, New Jersey, im St. Barnabas Medical Center. Obwohl es keine Berichte über ihren Tod gab, wurde allgemein spekuliert, dass sie unter einigen altersbedingten gesundheitlichen Komplikationen litt.

Ihre Beziehung zu Frankie Valli.

Berichten zufolge begannen Mandel und Frankie in den frühen 50er-Jahren miteinander auszugehen. Ein Jahr nachdem ihre Beziehung öffentlich wurde, standen die beiden vor dem Traualtar. Sie schlossen 1954 den Bund fürs Leben. Die erste Hälfte ihrer Ehe war bemerkenswert. Frankie adoptierte offiziell Mandels erstes Kind, Celia, und zog sie wie seine eigene Tochter groß.

Nach einiger Zeit bekamen Mary und Valli zwei weitere Töchter. Das sind Francine und Antonia. Für Mary und den Rest der Familie änderte sich alles, als das Four Seasons startete.

Ihr Mann wurde ein berühmter Musiker, was dazu führte, dass auch der Rest seiner Familie populär wurde. Dies bedeutete, dass sie sich mit ihrem neu gewonnenen Ruhm auseinandersetzen mussten. Es überrascht nicht, dass dies auch eine Belastung für Marias Ehe und Familie darstellen würde. 1971 beendeten Frankie und Mandel offiziell ihre Ehe. Dies geschah, nachdem sie 18 Jahre lang als Ehemann und Ehefrau zusammen verbracht hatten.

Frankie Vallin mit seiner ersten Ehefrau, Mary Mandel

Frankie Vallin mit seiner ersten Ehefrau, Mary Mandel

Es war nicht die einzige Tragödie, mit der Maria zu kämpfen hatte. Weniger als ein Jahrzehnt nach der Trennung verlor das ehemalige Ehepaar zwei seiner Töchter. 1980 starb Celia nach einem unglücklichen Unfall außerhalb ihrer Wohnung. Einige Monate später verloren Frankie und Mary eine weitere Tochter, Francine. Sie starb nach einer drogenbedingten Überdosis. Dies wurde zunächst als Selbstmord gewertet, später stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen Unfall handelte.

Ihre Scheidung

Als Mary und Frankie sich trennten, war keiner von beiden bereit, sich mit der gescheiterten Ehe auseinanderzusetzen. Im Großen und Ganzen waren die beiden damit zufrieden, ihre Kinder weiterhin gemeinsam zu erziehen. Das bedeutete, dass sie vor allem zum Wohle ihrer Kinder ein relativ gutes Verhältnis zueinander pflegen mussten.

In einem Interview verriet Valli jedoch, dass seine Musikkarriere eine Belastung für seine Ehe darstellte. Frankie sagte, um erfolgreich zu sein, müsse er seine Musik über alles andere stellen.

Schreibe einen Kommentar